LH Lift seit Jahr 1975

lhlift-historia-1LH Lift hat seit seiner Gründung mit Traktoren gearbeitet. Der ursprüngliche Name des Unternehmens lautet Laukaan Hitsaustyö (Laukaa Schweissarbeiten). Zuerst wurden in der Werkstatt – ein alter Kuhstall – Zughaken für den Traktor Valmet 502 hergestellt.

Jetzt beinahe 40 Jahre später ist neben dem Kuhstall ist eine Fabrik entstanden, der Name wurde gewechselt und die Produkte werden weltweit exportiert.

Die Entwicklung zum heutigen Betrieb begann in den frühen 1990er Jahren

lhlift-historia-4Der Entwicklungsprozess von Laukaan Hitsaustyö zum heutigen LH Lift Oy begann in der ersten Hälfte des Jahres 1990. Damals wurde beschlossen die Produktivität zu erhöhen. Eine Zulieferkette wurde aufgebaut so, dass man gewisse Teile leichter und “Just in Time“ zur Verfügung hat.

Das Wachstum war belohnt, da im Jahre 1993 die Herstellung der Dreipunkthubwerke der Valmet-Traktoren in die LH Lifts finnische Einheit umgewandelt wurden. Dafür erhielt das Unternehmen auch den “Keyaccount des Monats” -Preis des Ministerums für Handel und Industrie. Ein paar Jahre später wurde das Unternehmen mit dem “Inno-Finnland”-Preis, des Finnischen Präsidenten, für die Entwicklung der Dreipunkthubwerke der Traktoren belohnt.

Jahre 1995–2005 Zeit des internationalen Wachstums

lhlift-historia-3Zusammen mit den gewonnen Preisen ist das Unternehmen im Heimatland rasant gewachsen. Es war Zeit die Aktivitäten international zu erweitern. In der zweiten Hälfte der 90er Jahre erweiterte das Unternehmen seine Aktivität nach Asien. Potentielle Zulieferer wurden sowohl in Indien wie auch in China gesucht, um die Konkurrenzfähigkeit der Produkte des Unternehmens in der Zukunft garantieren zu können.

Im Heimatland wurde stark Produktionsanlagen investiert und der Produktionsprozess wurde in seiner Gänze entwickelt. Die Qualitätsstandards (ein ISO 9001-zertifiertes Qualitätssystem und ein ISO14001-zertifiertes Umgebungssystem) wurden definiert, um die Homogenität, Qualität und so die Kundenzufriedenheit der Produkte zu sichern. Das Wohlergehen des Personals wurde nach dem OHSAS 18001-zertifiertem Sicherheits- und Gesundheitssystem angefangen. Die Basis zum heutigen Funktionsmodell war geschaffen. Im Jahre 2004 änderte das Unternehmen seinen Namen zu LH Lift Oy.

Drehbares Fronthubwerk öffnet die Welt im Jahre 2007

agritechnica_silvermedalDas Jahr 2007 war ein bedeutendes Jahr in der Geschichte des Unternehmens. Das Unternehmen wurde mit der Silbermedaille der Agritechnica-Messe im Jahre 2007 für die Entwicklung des LHLink drehbarem Fronthubwerks ausgezeichnet.

In selben Jahr gründete LH Lift die Tochtergesellschaft LH Lift Ningbo Oy in China, um die Teileherstellung unter LH Lift zu sichern. Von Anfang war es die Idee, dass die chinesische Tochtergesellschaft die Arbeiten gleich und mit derselben Präzision wie die finnische Fabrik durchführt.

Die Auszeichnung brachte Publizität, und die in China eröffnete Fabrik half, das Vorhandensein der hochwertigen Teile zum konkurrenzfähigen Preis zu sichern. Danach hat das Unternehmen viele bedeutend Partnerschaften u.a. in Europa, China und Indien generiert.